Notarkosten

Die Wahl des richtigen Notars ist keine Frage der Kosten. Denn die Höhe der Gebühren ist gesetzlich festgelegt im Gerichts- und Notarkostengesetz (GNotKG). Dabei ist es dem Notar gesetzlich verboten, über seine Gebühren eine Vereinbarung zu treffen. Dieselbe Angelegenheit kostet also bundesweit bei jedem Notar dasselbe Geld. Durch Beauftragte der Präsidentin des Landgerichts werden die Rechnungen in regelmäßigen Abständen überprüft. Die entstehenden Kosten sind damit nicht verhandelbar.

Wenn Sie wissen möchten, welche Kosten unsere Tätigkeit im Einzelfall auslöst, rufen Sie uns gerne an und schildern kurz Ihr Anliegen.

Weitere Information zu den Notarkosten finden Sie hier.